Percy Jackson (Comic)

Percy Jackson - Diebe im Olymp 

Preis: 12,90€ (Hardcover)
Seitenanzahl: 128 Seiten
Autor: Rick Riordan
Genre(s): Comic
Verlag: Carlsen Comic

Inhalt:

 Als Percy bemerkt, dass er anders ist, trifft ihn das wie ein Schlag. Eines Tages wird er von seiner vermeintlichen Mathelehrerin angegriffen und wird dann von seiner Mutter und seinem besten Freund Grover ins Champ Halfblood gebracht. Denn der Obergott Zeus persönlich verdächtigt ihn, seinen Herrscherblitz gestohlen zu haben. Er hat 10 Tage Zeit, das mächtige Relikt an den Obergott zurückzubringen, bevor ein gewaltiger Krieg zwischen Percys Vater und Zeus ausbricht. Zusammen mit Grover und Annabeth macht Percy sich auf die gefährliche Reise, um das Relikt zu finden.

Meine Meinung;

Bevor ich den Comic gelesen hatte, habe ich das "normale" Buch und den Film gesehen und hatte deswegen relativ hohe Ansprüche an den Comic. Teilweise wurden aber leider ganze Szenen ausgelassen, was ich wirklich schade fand, was aber im Film leider auch so war. Leider waren die Szenen, die ausgelassen wurden, meine Lieblingssszenen teilweise. Aber die fehlenden Szenen wurden durch die tollen Zeichnungen und im allgemeinen die tolle Umsetzung wet gemacht. Die Farben in dem Comic sind wirklich toll, Percy, Annabeth und Grover wurden sehr gut gezeichnet und auch Chiron sieht sehr gut aus! Da aber leider einige Szenen fehlen, bekommt der Comic nur 4/5 Sternen, einfach weil es doch sehr viele Szenen sind, die ausgelassen werden und das eben schade ist.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meine Ausbildung

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

The Riot Club