Dolfi und Marilyn

Dolfi und Marilyn

Verlag: Penguin Verlag
Autor/in: Francois Saintonge
Preis Deutschland: 9,00 €
Preis Österreich: 9,30 €
Genre(s): Roman

Inhalt:

Paris, bereits im Jahre 2060. Der Geschichtsprofessor und Tombola-Gewinner Tycho Mercier gewinnt bei einer Supermarkttombola einen Hitler Klon, welche aber verboten sind. Tychos Nachbar, welcher Alt ist, hat sich den Rest seines Lebens mit der berühmten Marylin Monroe versüßt, deren Klone aber ebenfalls verboten waren. In einer Nacht und Nebel Aktion fliehen beide Klone. Es dauert Jahre bis der Geschichtsprofessor die beiden wieder sieht. Marylin und Dolfi's Beziehung ist mysteriös ... was passiert noch weiter um Marylin und Dolfi?

Meine Meinung:

Anfangs fande ich das Buch recht interessant aber schon nach 35 Seiten wurde das Buch leider immer "komischer" und ich musste mich durchquälen. Aber es gab immer wieder sehr gute Ansätze und ich hätte gern mehr davon gesehen. Da ich diese Ansätze sehr gut fand, das Cover mir gefällt und auch die Tatsache, dass es im Paris von 2060 spielt, kann ich dem Buch einfach nicht weniger wie 3,5 von 5 Sternen geben. Mir hat aber noch die Ausarbeitung von den guten Ansätzen gefehlt - zum beispiel wird mir das Paris im Jahre 2060 zu wenig beschrieben. Aber ansonsten ist es annehmbar. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesbriefe großer Männer

The Riot Club

Meine Ausbildung